de en

Das Sommercamp 2022 – 16 Schülerinnen und Schüler haben erfolgreich in die überbetriebliche Ausbildung geschnuppert

Jedes Jahr im August veranstalten wir eine Art Ferienlager bei den Zimmerleuten: unser Sommercamp, bei welchem Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, eine Woche bei uns zu verbringen und in dieser Zeit in die Ausbildung zum Zimmerer und zur Zimmerin zu schnuppern.
 

Nach der Anreise am Montagmorgen wurden zuerst die Zimmer im Wohnheim des CJD bezogen, in welchem auch viele andere Auszubildende während Ihrer Zeit bei uns wohnen. Anschließen gab es mehrere tolle Kennlernspiele und eine Rallye.

Claus Wieland, unser Ausbildungsmeister welcher sich die ganze Woche um die Gruppe gekümmert hat, begrüßte alle und zeigte den Teilnehmer/Innen die Ausbildungswerkstätten.
 

Am Dienstagmorgen ging es dann in der Werkstatt mit der ersten Holzarbeit los.

Nachdem jeder Schüler seine eigene Hobelbank zugewiesen bekommen hat, startete der Tag mit den Grundlagen der Geometrie und verschiedene Winkel mussten konstruiert werden.

Anschließend wurde die erste Holzverbindung, ein gerades Eckblatt hergestellt.

Alle meisterten die Aufgabe grandios und waren vorbereitet für das große Projekt: das Herstellen eines Nistkastens für Höhlenbrüter.

Von der Zeichnung bis hin zum Anbringen der Bitumenschindeln auf dem Dach stellten alle Ihren Nistkasten komplett selbst her.


Vormittags werkelten die SchülerInnen immer in der Ausbildungswerkstatt und Nachmittags wurde es beim Freizeitprogramm nie langweilig: von unserem Ausbildungsleiter Herrn Otto gab es eine tolle Stadtführung durch Biberach und am dritten Tag waren die Jugendlichen im Museumsdorf Kürnbach und begutachteten dort alte Fachwerkhäuser.


Da die Schwindelfreiheit für diesen Ausbildungsberuf nicht außer Acht gelassen werden darf, ging es am letzten Nachmittag noch gemeinsam in den Hochseilgarten.
 

Am Ende der Woche konnte die Gruppe auf Ihre selbst hergestellten Nistkästen und das neu Gelernte stolz sein.


Es freut uns als Bildungszentrum immer sehr, wenn in der Sommercamp-Woche auch Freundschaften in der Gruppe entstehen und die Jugendlichen intensiv über Ihre spätere Berufswahl nachdenken und auch mal etwas Neues ausprobieren!
 

Fast die gesamte Gruppe gab als Feedback, dass das Sommercamp hilfreich für die Berufswahl war und es freut uns besonders, dass ein Drittel rückgemeldet hat sich vorstellen zu können eine Ausbildung als Zimmerin / als Zimmerer nach der Schulzeit beginnen zu wollen.
 

Wir sind gespannt, wenn wir in ein bis zwei Jahren bei uns in der überbetrieblichen Ausbildung in Biberach wiedersehen werden und freuen uns bereits jetzt darauf!