(Fast) geschafft: Geprüfter Restaurator im Zimmererhandwerk


Back

Nach insgesamt zwölf Wochen mit jeweils vier Tagen Ausbildung haben die Teilnehmer des diesjährigen Restauratorenkurses die Ausbildung hinter sich gelassen.
Nach einer ganztägigen Exkursion in den Bodenseeraum sowie einem letzten Besuch in einem mittelalterlichen Haus in Leutkirch mit gefügekundlichen Untersuchungen diente der allerletzte Ausbildungstag am 18. April noch der Prüfungsvorbereitung und dem Feedback.
Den vielleicht härtesten Brocken haben die vierzehn Zimmermeister bzw. Zimmerer mit anschließendem Studium allerdings noch vor sich: Die Prüfung vor der Handwerkskammer Ende April.

Der Restauratorenkurs widmet sich intensiv den Fächern Baugeschichte, Gefügekunde und Hausforschung, Denkmalpflege und rechtliche Grundlagen, Bauphysik mit Materialkunde und vielem mehr.
Neben den sehr lehrreichen Exkursionen, bei denen das Erlernte vertieft und ergänzt wird, gehören auch Praxisteile zum Kursprogramm.

Wir wünschen unseren Kursteilnehmern noch gute Vorbereitung zur Prüfung, einen guten Schlaf in der Nacht und dann alles Gute und einen klaren Kopf in der Prüfung.

Restauratoren2015 1
  • Restauratoren2015 1
Restauratoren2015 2
  • Restauratoren2015 2
Restauratoren2015 3
  • Restauratoren2015 3
Restauratoren2015 4
  • Restauratoren2015 4
Restauratoren2015 5
  • Restauratoren2015 5
Restauratoren2015 6
  • Restauratoren2015 6
Restauratoren2015 7
  • Restauratoren2015 7
Restauratoren2015 8
  • Restauratoren2015 8
Restauratoren2015 9
  • Restauratoren2015 9
Restauratoren2015 10
  • Restauratoren2015 10
Showing images 1 to 10 of 10
Zurück zur Übersicht
Restauratoren2015_6.jpg