Digitalisierung? Geht uns alle an!

Digitalisierung im Handwerk – Lust oder Frust? Sicher beantwortet diese Frage jeder ganz individuell. Dass man sich der Digitalisierung stellen muss, darüber herrscht aber weitgehend Einigkeit. Wie aber anfangen? Auch im Bildungszentrum stellen wir uns diese Frage. Antworten wollen wir in unseren Seminaren zum Thema Digitalisierung im Handwerk liefern, z.B. im Grundlagenseminar am 01.02.2019 in Biberach. „Die Digitalisierung wird auch in der Holzbaubranche zu wesentlichen Umbrüchen führen und Prozesse verändern – teilweise sind wir schon mittendrin“, ist sich Markus Weitzmann, Leiter vom Bildungszentrum Holzbau sicher, „gerade deshalb haben wir zahlreiche Seminare im Programm, welche Ihnen auf Ihrem digitalisierten Arbeitsweg helfen können“. Das Grundlagenseminar bietet einen Einblick in digitale Planungs- und Bauprozesse. In Workshops wird ein eigener Digitalisierungs-Fahrplan entwickelt, den jeder Teilnehmer individuell mit nach Hause nimmt. Neben dem Grundlagenseminar bietet das Bildungszentrum auch noch ein Aufbauseminar an, in dem Anwendungen wie Laserscanning, 3D-Druck und Virtual Reality anwendungsbezogen vermittelt werden. „Ein hoher Praxisbezug ist uns wichtig, das gewährleisten wir durch qualifizierte externe und interne Referenten“, versichert Weitzmann. Deshalb keine falsche Scheu – packen wir's an!

Förderung erhalten 

Aktuell besteht sogar die Möglichkeit im Rahmen des operationellen Programms „Chancen fördern“ des Europäischen Sozialfonds (ESF) in Baden-Württemberg, Fördermittel zu erhalten. Ziel ist die verstärkte Förderung beruflicher Qualifizierung aufgrund steigender Anforderungen in der Arbeitswelt und dem zunehmenden Fachkräftemangel. Besonders Beschäftigte aus kleinen und mittleren Unternehmen sind hierbei angesprochen. 

Für Beschäftigte, deren Beschäftigungs- und/oder Wohnort in Baden-Württemberg liegt, ist eine Förderung für zahlreiche Seminare möglich. Die Höhe der Förderung richtet sich nach dem Alter der Teilnehmerin bzw. des Teilnehmers. Teilnehmer/innen, die das 50. Lebensjahr erreicht haben erhalten eine Förderung in Höhe von 50 % der Seminargebühren. Teilnehmer, die noch nicht das 50. Lebensjahr erreicht haben, erhalten eine Förderung in Höhe von 30 % der Seminargebühren.

Die förderfähigen Seminare sind in unserer Seminarbroschüre oder im Online-Buchungsportal durch das ESF-Logo „Chancen fördern“ gekennzeichnet.

 

Was müssen Sie tun?

Einfach zum gewünschten Seminar anmelden. Wenn das Seminar förderungsfähig ist, dann erledigen wir den Rest für Sie.

Hier gelangen Sie zu den Seminaren in der Themenrubrik „EDV / Digitalisierung“


Zurück