ESF: Fachkurs-Förderung durch Mittel des Europäischen Sozialfonds

Das „Förderprogramm Fachkurse“ aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds wurde nun für die Förderperiode 2014 – 2020 erneut aufgelegt. Mit der Unterstützung des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg können Sie Fördergelder für einen großen Teil unseres Seminarangebots erhalten. Die Förderung erfolgt auf Basis des operationellen Programms „Chancen fördern“ des Europäischen Sozialfonds (ESF) in Baden-Württemberg. Ziel ist die verstärkte Förderung beruflicher Qualifizierung aufgrund steigender Anforderungen in der Arbeitswelt und dem zunehmenden Fachkräftemangel. Besonders Beschäftigte aus kleinen und mittleren Unternehmen sind hierbei angesprochen.

Um am  Förderprogramm teilnehmen zu können, müssen Sie in Baden-Württemberg wohnhaft oder beschäftigt sein bzw. Ihren Firmensitz in Baden-Württemberg haben.

Die förderfähigen Seminare sind in unserer Seminarbroschüre durch das ESF-Logo gekennzeichnet. Eine Kurzfassung unseres Seminarprogramms finden Sie hier zum Download.


Wer wird bezuschusst?

Es werden folgende Zielgruppen gefördert: 
•    Beschäftigte bevorzugt aus kleinen und mittelständischen Unternehmen, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort der Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss. 
•    Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Existenzgründerinnen und Existenzgründer in Baden-Württemberg, die ihren Unternehmenssitz oder Wohnsitz in Baden-Württemberg haben. 
•    Gründungswillige, die in Baden-Württemberg wohnhaft oder beschäftigt sind. 
•    Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, die in Baden-Württemberg wohnhaft sind.


Wie wird bezuschusst?

Für Beschäftigte und Unternehmer/innen, deren Beschäftigungs- und/oder Wohnort in Baden-Württemberg liegt, ist eine Förderung für die beantragten Seminare möglich. Die Höhe der Förderung richtet sich nach dem Alter der Teilnehmerin bzw. des Teilnehmers. Teilnehmer/innen, die das 50. Lebensjahr erreicht haben erhalten eine Förderung in Höhe von 50 % der Seminargebühren. Teilnehmer, die noch nicht das 50. Lebensjahr erreicht haben, erhalten eine Förderung in Höhe von 30 % der Seminargebühren.


Was müssen Sie nun tun?

Einfach zu einem Seminar anmelden. Wenn das Seminar förderungsfähig ist, dann erledigen wir den Rest für Sie.


Weitere Informationen zur ESF-Förderung finden Sie unter: http://www.esf-bw.de/esf/home/

ESF-Logo-2016.gif
ESF_Daumen-hoch.jpg
ESF_Poster.jpg