Zimmerer für Restaurierungsarbeiten 2015

Unsere schützenswerten Denkmäler können wieder ein bisschen mehr auf eine fachgerechte Restaurierung hoffen!

Ein Bericht von Karl-Josef Weber

Vom 2. Februar bis zum 6. März 2015 fand dieses Jahr bereits um fünfzehnten Mal die Ausbildung Zimmerer für Restaurierungsarbeiten im Bildungszentrum Holzbau in Biberach statt.

Im Laufe der Jahre wurden im Rahmen dieser Fortbildung schon weit über 200 Zimmergesellen für die Arbeit an denkmalgeschützten Bauten aus- und weitergebildet und somit in die Lage versetzt, verantwortungsvoll und sachgerecht die Zeugnisse vergangener Baukunst zu erhalten.

Der Kurs beinhaltete die verschiedensten Themenkreise: Baustilkunde und Dokumentation gehörten ebenso zur Ausbildung wie Kerbschnitzen und Schriften, alte Arbeitstechniken, Reparaturverbindungen und historische Baukonstruktion. Zusammen mit bauphysikalischen Grundlagen, den daraus resultierenden Konsequenzen im Altbau und Lösungsansätzen für die Ausführung war ein großes Spektrum für die Teilnehmer zu erfüllen. Praktische Übungen in allen Bereichen und Exkursionen vervollständigten das Ausbildungsprogramm.

Eine abschließende Prüfung vor der Handwerkskammer Ulm wurde von allen Teilnehmern abgelegt.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und ein feines Händchen für unsere Denkmäler.


Zurück
zum Vergrößern bitte klicken