Moderner Holzbau und Lehmbau

Erstes Symposium erfolgreich - ein Bericht von Karl-Josef Weber

Erstes Symposium erfolgreich
Ein Bericht von Karl-Josef Weber

Als Pilotprojekt wurde am 16. und 17. November 2012 bundesweit zum ersten Mal das Symposium Moderner Holzbau und Lehmbau im Kompetenz Zentrum Holzbau und Ausbau in Biberach durchgeführt.     Das Zimmerer Ausbildungs Zentrum in Zusammenarbeit mit dem Dachverband Lehm beschritt hier Neuland in der Fortbildung im Holzbau. Ziel der Veranstalter war es, dem interessierten Publikum Möglichkeiten und Wege aufzuzeigen den Baustoff Lehm zeitgemäß und modern im Holzbau einzusetzen und dadurch ökologisch und wohngesund zu bauen.

Mit hochkarätigen Referenten wie Prof. Dr. Christof Ziegert und dem Aga Khan-Preisträger Eike Roswag sowie dem Schweizer Baumeister Walter Schär wurden Eigenschaften und Zusammenwirken der Baustoffe Lehm und Holz erläutert. In beispielhaften Projekten aus den verschiedenen Wirkungskreisen der Referenten konnten bereits verwirklichte Lösungen vorgestellt werden.

Nachhaltigkeit im Bauen und Ressourcen schonende Konstruktion waren ebenso Themen der Vorträge wie die Fakten zu den außergewöhnlichen Eigenschaften von Lehm und Holz. Des weiteren stellten im Rahmen einer Reihe von Vorträgen renommierte Hersteller von Lehmbaustoffen ihre ausgereiften Produkte für den modernen Lehmbau vor und die Teilnehmer hatten anschließend Zeit sich über die Materialien zu informieren.

Aus den fachlich hochstehenden Vorträgen wird ein Tagungsband zusammengestellt, der zum neuen Jahr (~Februar) fertig gestellt sein wird und gegen Schutzgebühr beim ZAZ oder dem Dachverband Lehm angefordert werden kann.


Zurück
Teilnehmer Symposium Holzbau und Lehmbau