Gemeinschaftsprojekt "Holzbrücke Ochsenhausen" geht in die nächste Runde

Das Bildungszentrum und die Hochschule Biberach arbeiten gemeinsam am Neubau der Fußgängerbrücke in der Riedstrasse, Ochsenhausen. Die alte Brücke aus dem Jahr 1993 hatte keinen konstruktiven Holzschutz erhalten, weist ein defektes Widerlager auf, hat verrostete Verbindungselemente und dank Staunässe morsches Holz.

Studierende der Hochschule Biberach aus den Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen und Projektmanagement haben in einem ersten Schritt ihre Versionen der neuen Brücke entworfen und geplant. Die fertigen Entwürfe wurden dann einer Jury bestehend aus Vertretern der Hochschule und des Bildungszentrums vorgelegt. Diese suchte aus gut 35 Arbeiten die vier besten Vorschläge heraus und leitete sie weiter an den Auftraggeber, die Stadt Ochsenhausen.

Gestern, am 12.3.2014, hat sich die Stadt Ochsenhausen nun für die Schrägseilbrücke von Matthias Längle entschieden.

Jetzt geht das Projekt also in die für uns heiße Phase, denn die Brücke wird im Zimmerer Ausbildungs Zentrum gebaut. Die geplante Fertigstellung des Projektes ist für den Herbst 2014 angesetzt - wir werden natürlich weiterhin berichten!

Einen ausführlichen Bericht über das Projekt kann man im Hochschulmagazin, Ausgabe 01.2014, ab Seite 28 lesen.


Zurück
Foto: Hochschule Biberach, Entwurf Matthias Längle