Dachdeckung am Steildach

Ein Bericht von Kai Heinzmann

Der Fortbildungslehrgang Dachdeckung am Steildach ist seit Jahren ein fester Bestandteil im Seminarangebot des Bildungszentrums Biberach. Ziel dieses praxisorientierten Seminars ist es, den Fachleuten auf der Baustelle umfassende Informationen und wertvolle Tipps an die Hand zu geben.

Fünfzehn Teilnehmer nahmen dieses Jahr an dem umfangreichen Kursprogramm teil, das durch praktische Anwendungen an den Modellen ergänzt und vertieft wurde .

Zum erste Mal wurde dieses Seminar in Kooperation mit der Firma BRAAS durchgeführt unter dem Motto fundiertes Wissen auf aktuellem Stand.

Kernthemen des Kurses waren die Neuerungen des ZVDH, die Konterlattung und Lüftungsquerschnitte, Befestigung von Konter- und Traglattung, Anschlüsse an aufgehende Bauteile sowie die Traufausbildung.

Anhand von Unterdeckung mit Zusatzmaßnahmen, Einbindung eines Kamines und Anbringung von Konter- und Traglattung wurden diese Kenntnisse anschließend in die Praxis umgesetzt.

Am zweiten Tag konnten die Teilnehmer bei einer Werksbesichtigung der Firma BRAAS bei der Herstellung eines Dachsteines zusehen.

Des Weiteren wurden die Themen Windsogsicherung und Schneefang sowie Trittrost bei Dachausstiegen in Theorie und Praxis behandelt.

Die Teilnehmer gingen nach zwei erfolgreichen Kurstagen mit neuem Wissen und zahlreichen Anregungen zurück auf die Baustelle.


Zurück