Arbeiten mit dem PRIMO Modell

Herr Hesse vom Handwerksbildungszentrum (HBZ) Brackwede FB BAU e. V. besuchte am Mittwoch den 22.07.2015 das Bildungszentrum Holzbau in Biberach.

Auf der Agenda stand das Arbeiten mit unserem Primo-Modell. Einsatzvielfalt, Variabilität sowie der pädagogischer Aufbau von Lehreinheiten wurden durch Ausbildungsmeister Helmut Schuler vor Azubis demonstriert. Anhand des Modells wurde der moderne Holzhausbau sowie die energieeffiziente Dachsanierung besprochen. Weitere Bereiche waren das Modernisieren von Mauerwerksbauten, Betonwänden und -decken sowie  Fachwerkgebäude. Anschließend stellte Wolfgang Schafitel noch die Software STEnno vor, mit der die bauphysikalischen Berechnungen geliefert werden können.


Zurück