Polierkurs besichtigt das Holzwerk Schneider

Am Freitag, 08.04.2016 besuchten die Teilnehmer unseres Polierkurses das Holzwerk Schneider in Eberhardzell.

In der Fortbildung zum Geprüften Polier spielt nachhaltiges Bauen und Dämmen mit dem Werkstoff Holz eine entscheidende Rolle. So bot sich die Gelegenheit das in der Fortbildung  erworbene Fachwissen durch die Werksbesichtigung zu ergänzen und den Fertigungsprozess hautnah mit zu erleben.

In einem gut dreistündigen Rundgang wurden den angehenden Polieren sämtliche Prozesse der Bearbeitung des Rohstoffes Holz von der Anlieferung im Sägewerk, über die Herstellung der verschiedenen Vollholzprodukte für den modernen Holz- und Passivhausbau, der Produktion unterschiedlicher Holzfaserdämmstoffe bis zur Logistik ausführlich präsentiert.

Die Herren Rasch und Hengge von best wood Schneider erläuterten die Abläufe, die Firmenphilosophie sowie den gesamtem Kreislauf der energieeffizienten Produktion.
Des Weiteren zeigten sie das komplette Produktportfolio auf, das unter anderem Brettschichtholz, Duo- und Triobalken, Rippenholz, Bauholz und Deckensysteme umfasst.

Unsere Poliere waren begeistert und konnten durch diese Exkursion viele neue Erkenntnisse gewinnen. Es war sehr interessant zu erfahren, wie aus Restholz vom Holzwerk Strom und Wärme erzeugt werden kann.


Zurück