Mitarbeitehrungen beim Zimmerer Ausbildungszentrum Biberach Stefanie Röckner in den Ruhestand verabschiedet

Im Rahmen eines stimmungsvollen Jahresabschlussessens konnte Gesamtleiter Thomas Rothfuß zwei langjährige Mitarbeiter ehren und Stefanie Röckner in den verdienten Ruhestand verabschieden.

Seit 30 Jahren ist Zimmermeister Erich Arzenbacher als Ausbildungsmeister im ZAZ tätig und hat den Aufbau der Überbetrieblichen Ausbildung im Zimmererhandwerk in Baden–Württemberg aktiv mit gestaltet.
Zimmermeister und Restaurator Karl–Josef Weber ist seit 25 Jahren im Ausbilderteam des ZAZ für das Zimmererhandwerk tätig.
Neben der Tätigkeit in der Lehrlingsausbildung sind die beiden verdienten Mitarbeiter auch in der Fort- und Weiterbildung bei den Vorarbeiter- und Polierkursen sowie im Zimmermeisterkurs aktiv.
Der Name Karl–Josef Weber steht für die Qualität der Restauratorenausbildung, für den Fortbildungsgang Zimmerer für Restaurierungsarbeiten und für den Lehmbaubereich.
Erich Arzenbacher engagiert sich neben seinen sonstigen Aufgaben in der Vertrauensgruppe für die Mitarbeiter und ist verantwortlich für den Sicherheitsbereich in ZAZ und KOMZET.

Thomas Rothfuß bedankte sich für das überdurchschnittliche Engagement der beiden Ausbildungsmeister und für das stets konstruktive Miteinander und übereichte ein Geschenk.

Ein wenig Wehmut war bei allen Beteiligten bei der Verabschiedung von Stefanie Röckner zu spüren. 28 Jahre war sie souverän und zuverlässig für die Finanzen im Verwaltungsbereich des ZAZ zuständig und hat ihre vielschichtigen Aufgaben mit hoher Fachkompetenz erfolgreich gelöst und dabei nie die Ruhe oder die Fassung verloren.
Thomas Rothfuß bedankte sich bei Stefanie Röckner für ihr unermüdliches Engagement für das ZAZ, für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und wünschte ihr alles Gute für Ihren Ruhestand.


Zurück