Leistungen und Erfolge aller Fortbildungsabsolventen im Rahmen einer Feierstunde gewürdigt

110 Teilnehmer/innen konnten am 02. Juni 2017 im Rahmen der Feierstunde der Absolventen ihre Zeugnisse und Preise im Bildungszentrum Holzbau entgegennehmen und wurden für ihre Leistungen und Erfolge gewürdigt: „Wissen ist Macht - wer erfolgreich sein möchte, sollte sein Fachwissen stetig auffrischen und erweitern“


Ab 14:30 Uhr hieß es im Bildungszentrum Holzbau in Biberach HERZLICH WILLKOMMEN zur Abschlussfeier der Absolventen der Fortbildungskurse:
•    Vorarbeiter im Zimmererhandwerk (15 Teilnehmer)
•    Geprüfter Polier (19 Teilnehmer)
•    Management im Holzbau (14 Teilnehmer)
•    Polierkurs für Studierende (14 Teilnehmer)
•    Meisterkurs für Studierende (7 Teilnehmer)
•    Gebäudeenergieberater (11 Teilnehmer/innen)
•    Zimmerer für Restaurierungsarbeiten (12 Teilnehmer)
•    Restaurator im Zimmerer-Handwerk (18 Teilnehmer)

Der Leiter des Bildungszentrums Holzbau, Markus Weitzmann, begrüßte die große Anzahl der Gäste und betonte mit dem Zitat „Wissen ist Macht“ die Wichtigkeit, sein Wissen kontinuierlich zu erweitern und anzuwenden. Die Teilnehmer der verschiedenen Kurse haben über einen langen Zeitraum eine sehr hohe Lernbereitschaft gezeigt. „Der Holzbau ist im Aufwind und mit ihrer Leidenschaft für das Handwerk werden sie den Holzbau weitervoranbringen“ verdeutlichte Markus Weitzmann in seiner Rede.

Ein besonderer Dank richtete Weitzmann an die Familien der Absolventen, an alle Referenten, Mitglieder der Prüfungsausschüsse, Organisatoren und das gesamte Biberacher Team, ohne deren beherzten Einsatz und Engagement dies nicht in dieser hohen Qualität zu gewährleisten wäre. Er bestellte zudem beste Grüße und Glückwünsche von Präsident Josef Schlosser, Vize-Präsident Gerd Renz und Hauptgeschäftsführer Thomas Schäfer, die aktuell bei einer Verbandstagung in der Schweiz aktiv sind.

Maximilian Schneider, Leiter Fort- und Weiterbildung, blickte auf die vergangenen Wochen zurück und rechnete vor, welche Zeitaufwände in den diversen Prüfungen für die Absolventen sowie die Prüfungsausschüsse angefallen sind. Für diese Prüfungen waren insgesamt 73 Prüfer im Einsatz, die hierzu unzählige ehrenamtliche Stunden geleistet haben. Er bedankte sich bei allen Mitgliedern der Prüfungsausschüsse für ihr Engagement und schloss seine Ansprache mit dem Zitat, „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört - treibt man zurück“ von Benjamin Britten ab.

Die Hochschule Biberach als Kooperationspartner des Bildungszentrums Holzbau war vertreten durch die Professoren Prof. Dr.-Ing. Schäfer (Studiendekan) und Vertr. Prof. Dipl. Ing. Gerhard Lutz. Professor Schäfer betonte, wie wertvoll die Theorie- und Praxiserfahrungen sind, die durch das gemeinsame Modell resultieren. Das Biberacher Modell ist zwischenzeitlich als Erfolgsmodell in der Bildungslandschaft bekannt und einige Branchen versuchen es bereits zu kopieren. Mit dem neuen Studiengang Projektmanagement Holzbau wurde zudem eine weitere attraktive Chance generiert.   


Im Mittelpunkt der Feier stand natürlich die Überreichung der Zeugnisse und Urkunden an alle Absolventen der verschiedenen Kurse. Die hohe Lernbereitschaft der Absolventen resultierte wieder in Spitzenleistungen.


Die diesjährigen Preisträger im Überblick:
Zimmerern für Restaurierungsarbeiten: Frank Junker und Falk Oberbach
Vorarbeiter Holzbau und Bauen im Bestand: Franz Dufter und Jürgen Großmann
Geprüfter Polier Holzbau: Marius Beck und Florian Bischofsberger
Polierkurs für Studierende: Tobias Kaiser und Andreas Dengl
Meisterkurs für Studierende: Andreas Dengl und Johannes Götze
Geprüfter Restaurator im Zimmererhandwerk: Simon Westermann und Armin Prechter
Gebäudeenergieberater: Gerhard Ostermann und Oliver Graf

Im Anschluss an die Zeugnis- und Preisüberreichungen bedankten sich einige der Kursteilnehmer mit ihren Grußworten. Dabei gab es viel Lob und Anerkennung für die Referenten, Kursleiter und Weggefährten. 

Frank Junker (Zimmerer für Restaurierungsarbeiten) sprach davon, dass durch den Kurs viele neue Erfahrungen über die Restaurierung gewonnen wurden. „Mit diesem Wissen können wir Bauwerke erhalten, um sie für unsere Nachfahren zu bewahren“. Ein besonderer Dank widmete er Karl-Josef Weber und Andreas Beck.

Joachim Wiedenmann (Geprüfter Polier) und Maximilian Frick (Polierkurs für Studierende) sprachen beide einen zünftigen Richtspruch aus und bedankten sich bei allen Referenten und Funktionären für ihren Einsatz.

Andreas Dengl (Meisterkurs für Ingenieure) ließ auf humorvolle und unterhaltsame Weise die Zeit des Biberacher Modells Revue passieren. „Wir haben sehr viel gelernt und unsere Erfahrungen gesammelt“. Auch er ließ es sich nicht nehmen sich bei allen Referenten und dem gesamten Biberacher Team zu bedanken.

Oliver Graf (Gebäudeenergieberater) betonte in seinem Grußwort „die Erwartungen wurden in diesem Kurs übertroffen und wir haben viel über andere Gewerke gelernt. Mit diesem Wissen können wir nun zusammen an den bedeutenden Themen Energie und Umwelt arbeiten und unsere Erfahrungen umsetzen“.

Dominik Reimann (Restaurator im Zimmerer-Handwerk): „Nun verstehen wir, warum ein Haus 600 Jahre überdauert hat“. Der Restauratorenkurs hat den Teilnehmern sehr viel gebracht, hierfür bedankte er sich ebenfalls bei allen Dozenten. Ein besonderer Dank ging an Hans-Jürgen Bleyer und Kursleiter Bernd Otto.

Der Vorsitzendende des Restauratorenverbandes, Sebastian Schmäh, sprach allen Absolventen im Namen des Restauratorenverbandes herzliche Glückwünsche aus. „Biberach ist ein bundesweiter Standort und bildet Nachwuchskräfte aus, die uns weiter bringen werden“.

Hans Kolb (Management im Holzbau): „Die Referenten waren ein Highlight“. Herr Kolb schilderte, wie er auf den Managementkurs aufmerksam wurde und dass es eine Umstellung war – von der Baustelle weg – diesen Kurs zu meistern. Aber das Resultat ist, dass man nun weiß, warum man etwas im Betrieb gut macht und wo man sich verbessern kann. Zudem konnte jeder Teilnehmer vom anderen lernen.

Professionell umrahmt wurde die Abschlussfeier durch die musikalische und gesangliche Begleitung von Aline Ehrig-Metz.

Zum Schluss würdigte Markus Weitzmann nochmals die hohe Lernbereitschaft der äußerst motivierten Kursteilnehmer und sprach lobende Worte für die geleistete Arbeit aller Referenten sowie sämtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus.

Um 18:30 Uhr folgte der zweite Teil des an die Abschlussfeier anschließenden Abendprogramms unter der Moderation von Markus Weitzmann, mit sage und schreibe über 100 Teilnehmer/innen. Mit einer Tanz- und Akrobatikchoreographie heizten die jungen Damen der Cheerleadergruppe „Golden Stars“ aus Uttenweiler zu Beginn dem Publikum ein. Das Highlight des Abends bildete die schwäbische Komödiantengruppe „Saubachkome.de“ aus Äpfingen mit ihrer Kombination aus Sketchen und Lieder in ur-oberschwäbischer Mundart. Es herrschte eine super Stimmung und es gab viel zu lachen. In der Zugabe wurde Markus Weitzmann spontan Teil der Vorführung und stellte seine künstlerischen Fähigkeiten unter Beweis. Das offizielle Ende des Abendprogramms war nicht der Schlusspunkt. Viele Gäste ließen den Abend im gemütlichen Beisammensein mit ihren Familien und Weggefährten ausklingen.

Markus Weitzmann
  • Markus Weitzmann
Abschlußfeier 2017
  • Abschlußfeier 2017
Preisträger und Funktionäre
  • Preisträger und Funktionäre
Max Schneider
  • Max Schneider
Absolventen "Geprüfter Polier"
  • Absolventen "Geprüfter Polier"
Joachim Wiedenmann
  • Joachim Wiedenmann
Aline Ehrig-Metz
  • Aline Ehrig-Metz
Andreas Dengl
  • Andreas Dengl
Absolventen "Zimmerer für Restaurierungsarbeiten"
  • Absolventen "Zimmerer für Restaurierungsarbeiten"
Frank Junker
  • Frank Junker
Absolventen "Polierkurs für Studierende"
  • Absolventen "Polierkurs für Studierende"
Maximilian Frick
  • Maximilian Frick
Absolventen "Gebäudeenergieberater"
  • Absolventen "Gebäudeenergieberater"
Oliver Graf
  • Oliver Graf
Management
  • Management
Hans Kolb
  • Hans Kolb
Sebastian Schmäh, Vorsitzender des Restauratorenverbandes
  • Sebastian Schmäh, Vorsitzender des Restauratorenverbandes
Absolventen "Restaurator im Zimmererhandwerk"
  • Absolventen "Restaurator im Zimmererhandwerk"
Dominik Reimann
  • Dominik Reimann
Absolventen "Vorarbeiter Holzbau und Bauen im Bestand"
  • Absolventen "Vorarbeiter Holzbau und Bauen im Bestand"
Absolventen "Meisterkurs für Ingenieure"
  • Absolventen "Meisterkurs für Ingenieure"
Professor Schäfer
  • Professor Schäfer
Saubach Komede
  • Saubach Komede
Saubach Komede
  • Saubach Komede
Zimmererklatsch
  • Zimmererklatsch
Zeige Bilder 1 bis 25 von 25

Zurück