Lehrgang zum „Vorarbeiter Holzbau und Bauen im Bestand“ erfolgreich abgeschlossen

Im Zeitraum vom 18.01. – 17.02.2016 führten wir mittlerweile zum siebten Mal unseren Vorarbeiterkurs erfolgreich durch. Der fünfwöchige Intensivlehrgang ist fester Bestandteil unseres Fortbildungsangebots innerhalb der Aufstiegsfortbildung und beinhaltet neben dem theoretischen Unterricht auch umfangreiche Praxiseinheiten in den Bereichen Holzhausbau, Treppenbau, Dachausmittlung, Schiften und rechnerischer Abbund.

Der Vorarbeiter ist die Führungskraft auf Kleinbaustellen. Als wichtiges Bindeglied zwischen Polier, Bauleitung und den ausführenden Bauarbeitern gehört der Vorarbeiter zu den wichtigsten Positionen in der Bauwirtschaft.

Seit 2011 haben sich in Biberach 130 Zimmerergesellen erfolgreich zum Vorarbeiter weiterqualifiziert. Auch in diesem Jahr bestand ein reges Interesse und wir konnten 16 Zimmerer aus Baden-Württemberg und Bayern zum von Holzbau Deutschland anerkannten Vorarbeiter in der Spezialqualifikation Holzbau und Bauen im Bestand ausbilden. Wie in den letzten Jahren wurde der Kurs von den Teilnehmern insgesamt sehr positiv bewertet, besonders die Praxiseinheiten haben Zustimmung gefunden. Alle Teilnehmer haben die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden, dürfen nun den Titel „Vorarbeiter“ führen und die erweiterte berufliche Handlungskompetenz in ihren Holzbauunternehmen umsetzen. Dort warten viele neue Aufgaben, denen sie nun gewachsen sind.

Mit der Umsetzung der Aufstiegsfortbildung im Bereich Holzbau trägt das Holzbau Baden-Württemberg Bildungszentrum entscheidend zur Fachkräftesicherung bei.

Folgende Schwerpunkthemen werden in unserem Vorarbeiterkurs behandelt:
•    Holzbau Schiften 
•    Treppenbau
•    Restaurierung und Sanierung
•    Holzhausbau, Luftdichtheit
•    Holzschutz
•    Ing.-Holzbau
•    Werkstoffkunde und bauphysikalische Grundlagen
•    VOB, Vertragswesen und Gewährleistung
•    Betriebliche Organisation, Kalkulation, Aufmaß, Berichtswesen
•    Aufgaben und Leistungen der Bauberufsgenossenschaft
•    Dachdecker-Fachregeln
•    Ladungssicherung
•    Kundenorientierung
•    Personal- und Mitarbeiterführung

Kundenstimmen aus dem aktuellen Vorarbeiterkurs

Der Kurs war sehr umfangreich und interessant. Wir haben es toll gefunden, dass sowohl die Praxis als auch die Theorie der verschiedenen Bereiche sehr gut und verständlich durchgeführt wurde. Auch die Referenten haben gute Arbeitet geleistet!
Stefan Mösenlechner, Koch Holzbau GmbH aus Ainring

Der Kurs hat mir sehr viel gebracht. Es sind alles sehr gute Referenten und die Unterrichtseinheiten waren bestmöglich praxisbezogen. Es hat viel Spaß gemacht auch mal in andere Gewerke reinzuschauen. Ich würde den Kurs jedem weiterempfehlen!
Bernhard Simon, Koch Holzbau GmbH aus Ainring


Ihr Weg zum Erfolg - mit uns werden Sie ein von Holzbau Deutschland anerkannter Vorarbeiter in der Spezialqualifikation Holzbau und Bauen im Bestand.


Der nächste Vorarbeiterkurs findet im Zeitraum vom 16. Januar – 17. Februar 2017 2017 im Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau statt:
weitere Inforamtionen


Zurück