Großes Zimmerer-Event auf dem Schloßplatz

Am 3. Februar 2016 war es wieder einmal so weit und das traditionalle Zimmerer-Event zur DACH+HOLZ fand auf dem Stuttgarter Schloßplatz statt.

Bei trüben und nasskaltem Wetter trafen sich gut 300 Zimmerleute mitten in Stuttgart zum traditionellen Zimmererklatsch.

Nach einem Gottesdienst in der Stiftskirche führte die Zimmererkapelle aus Biberach die Zimmerleute zum Schloßplatz, wo sie bereits von einer Punschstation erwartet wurden.

Peter Mackowiack von Holzbau Baden-Württemberg begrüßte das Publikum und anschließend eröffnete Peter Aicher, Präsident von Holzbau Deutschland, das Event. Im Anschluß folgten Grußworte von Werner Wölfle, Bürgermeister für Allgemeine Verwaltung und Krankenhäuser der Stadt Stuttgart, Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energie und Josef Schlosser, Präsident von Holzbau Baden-Württemberg.

Während noch die Reden gehalten wurden, begannen bereits acht Zimmerer-Lehrlinge und zwei unserer Ausbildungsmeister eine große DaVinci Brücke aufzubauen. Die Spannweite der Brücke betrug 10m, ihre Breite 3,50m und der Scheitlepunkt lag bei 1,70m.
Nach knapp acht Minuten stand die Brücke und nach weiteren vier Minuten war sie soweit präpariert, dass der Leiter des Bildungszentrums Biberach, Markus Weitzmann sie mit einem Mercedes B-Klasse Electric Drive befahren konnte. Minister Untersteller, Präsident Aicher und Bürgermeister Wölfle leisteten ihm dabei Gesellschaft. Souverän beförderte Markus Weitzmann die Herren über die Brücke auf die andere Seite.

Den abschließenden Zimmererklatsch begleitete die Zimmererkapelle aus Biberach. Im Anschluß konnten die Besucher mit dem kostenlosen Shuttleservice wieder zur Messe fahren.


Zurück