Gespräch mit Biberachs neuem Oberbürgermeister

Oberbürgermeister Norbert Zeidler zu Gast im Zimmerer Ausbildungs und Kompetenz Zentrum Holzbau & Ausbau

Ein Bericht von Jens Rothfuß

Am Freitag, 07.Juni 2013 begrüßten Thomas Rothfuß, Bernhard Otto und Maximilian Schnei­der den neuen Oberbürgermeister von Biberach, Norbert Zeidler, im Zimmerer Ausbildungs und Kompetenz Zentrum.  Herr OB Zeidler informierte sich über die einzelnen Aufgabenbereiche der Einrichtungen.

Der Gesamtleiter des Zimmerer Ausbildungs und Kompetenz Zentrums, Tho­mas Rothfuß, berichtete von der Entwicklung der letzten Jahre, in der sich die Bildungseinrichtung von einem reinem Zimmerer Aus­bil­dungs Zent­rum zu einem Kompetenz Zentrum für energiesparendes Bauen weiterentwickelte und betonte die momentane Stellung der Holz­baubran­che innerhalb der Bauwirt­schaft. Des Weiteren wurde das Berufsbild des Zimmerers in Verbindung mit den heutigen stetig wachsenden Anforderungen, welche an Auszubildende und Facharbeiter gestellt werden, dargestellt. Neben den handwerklichen Fähigkeiten ist heutzutage auch der Umgang mit rechnergestützten Programmen immer mehr in den Vorder­grund geraten. Thomas Rothfuß fasste dies mit seinem Zitat „Breitbeil und Computer – das ist die abzudeckende Bandbreite und unser Mandat“ eindrucksvoll zusammen. Oberbür­germeister Zeidler berichtete davon, dass auch er im Rahmen seiner ers­ten Ferientätigkeit in einer Zimmerei Erfahrungen auf der Baustelle sammeln konnte.

Im Anschluss führte Bernhard Otto den OB durch die Räumlichkeiten des Kompetenz Zentrums so­wie durch die Ausbildungswerkstätten des Zimmerer Ausbildungs Zentrums und erläuterte die einzelnen dort durchgeführten Ausbildungskurse. Im Info-Turm, der die Bearbeitung von Holz im Kontrast der Vergangenheit zur Gegenwart beleuchtet, konnte Herr Zeidler ei­nen Überblick gewinnen, wie die Arbeit eines Zimmerers in vergangenen Tagen ausgesehen hat. Für den Schreibtisch des OBs überreichten Bernhard Otto und Thomas Rothfuß, Herrn Zeidler einen Timmy.


Zurück
Herr Rothfuß, Herr Otto und OB Zeidler
Herr Otto, OB Zeidler und Herr Rothfuß