Ehrung für Ernst Schädle

Welcher Zimmerer kennt ihn nicht – Ernst Schädle, ein Biberacher ZAZ-Urgestein, wurde am 26. Februar im Kreise der ehemaligen und aktiven Kollegen geehrt. Anlass dazu war sein 75. Geburtstag, den er im Kreise der Familie und Freunde zwei Tage zuvor feierte.


Ernst Schädle gehört zur Urbesetzung des Biberacher Ausbilderteams und ist als „Feuerwehrmann“ noch immer bereit, hier und da mal einen Tag auszuhelfen, wenn es aus Krankheitsgründen „brennt“.


Das Wesentliche jedoch sind die mittlerweile 139 Zunftabende, die er maßgeblich mitgestaltete, ohne jemals gefehlt zu haben: eine Leistung, auf die er stolz sein kann. Darüber hinaus ist er seit seinem offiziellen Ruhestand mit im Boot beim jährlichen Biberacher Schützenfest, wo er an einem von beiden Haupttagen den Zimmererwagen im historischen Festzug vorbereitet und betreut.


Für all dies erhielt er bei diesem kleinen Festakt einen persönlichen Richtspruch, eine Urkunde und ein mit seinen Initialen gezeichnetes goldenes Breitbeil.


Das Team des Bildungszentrums wünscht Ernst Schädle noch viele Zunftabende und viele gesunde Jahre!


Zurück