Bundesweites Stipendienprogramm "Restaurator im Handwerk"

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz vergibt erstmals im Jahr 2016 bis zu 10 Stipendien
à 3.000 € zur Fortbildung zum geprüften "Restaurator im Handwerk" bzw. "Fachhandwerker
für Restaurierungsarbeiten". Anmeldeschluss ist der 30. September 2016.

Der fach- und sachgerechte Umgang mit denkmalgeschützten Bauten erfordert besondere Fertigkeiten und Kenntnisse, die in speziell entwickelten Fortbildungen erworben werden können.
Damit Handwerker die Chancen dieses besonderen Arbeitsfeldes in der Denkmalpflege
ergreifen und berufsbegleitend die Kompetenzen im Umgang mit historischen Materialien
und Techniken sowie die Kenntnisse moderner denkmalgeeigneter Methoden erwerben,
hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz im Sommer 2016 ein bundesweites
Stipendienprogramm zur beruflichen Weiterbildung zum “Restaurator/in im Handwerk“
und “Fachhandwerker/in für Restaurierungsarbeiten“ ins Leben gerufen. Die Stipendien,
die mit jeweils 3000,- € dotiert sind, ermöglichen den Besuch entsprechender Lehrgänge
an anerkannten denkmalpflegerischen Bildungszentren in Deutschland. Die Auswahl
der Bewerber erfolgt durch eine Fachjury.

Ausführliche Informationen

Nächster Kurs in Biberach: 18.1.2017


Zurück