15 neue Vorarbeiter für den Holzbau

Die Holzbaubranche entwickelt sich dynamisch weiter und benötigt zur Umsetzung der immer komplexer werdenden Aufgaben am Bau vor allem Führungskräfte in der mittleren Führungsebene.  
Im Zeitraum vom 16.01. – 17.02.2017 führten wir zum achten Mal erfolgreich einen Vorarbeiterkurs durch. Innerhalb des fünfwöchigen Intensivlehrgangs erweiterten 15 Teilnehmer aus Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Hamburg ihre berufliche Handlungskompetenz und absolvierten erfolgreich die Abschlussprüfung zum von Holzbau Deutschland anerkannten Vorarbeiter in der Spezialqualifikation Holzbau und Bauen im Bestand.

Als fester Bestandteil der Aufstiegsfortbildung in der Bauwirtschaft bietet der Vorarbeiterkurs eine erste Möglichkeit sich nach der Gesellenausbildung fortzubilden.

Neben theoretischen Kursinhalten sind vor allem die umfassenden Praxiseinheiten
in den Bereichen Holzhausbau, Treppenbau, Schiften und rechnerischer Abbund eine bedeutende Säule unseres Kurses. Der Vorarbeiter ist die Führungskraft auf Kleinbaustellen. Als wichtiges Bindeglied zwischen Polier, Bauleitung und den ausführenden Bauarbeitern gehört der Vorarbeiter zu den wichtigsten Positionen in der Bauwirtschaft. Das erfordert neben fachspezifischen Kenntnissen auch Grundlagen in der Mitarbeiterführung und im Personalmanagement. Auch dieser Aspekt ist im Portfolio des Vorarbeiterkurses integriert.

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung unseres Referententeams.   Ihr Weg zum Erfolg - mit uns werden Sie ein von Holzbau Deutschland anerkannter Vorarbeiter in der Spezialqualifikation Holzbau und Bauen im Bestand.

Seit 2011 haben sich in Biberach 145 Zimmerergesellen erfolgreich zum Vorarbeiter weiterqualifiziert.

Folgende Schwerpunkthemen werden in unserem Vorarbeiterkurs behandelt:
•    Holzbau Schiften  
•    Treppenbau
•    Restaurierung und Sanierung
•    Holzhausbau, Luftdichtheit
•    Holzschutz
•    Ing.-Holzbau
•    Werkstoffkunde und bauphysikalische Grundlagen
•    VOB, Vertragswesen und Gewährleistung
•    Betriebliche Organisation, Kalkulation, Aufmaß, Berichtswesen
•    Aufgaben und Leistungen der Bauberufsgenossenschaft
•    Dachdecker-Fachregeln
•    Ladungssicherung
•    Kundenorientierung
•    Personal- und Mitarbeiterführung


Der nächste Vorarbeiterkurs findet im Zeitraum vom 15. Januar – 18. Februar 2018  im Zimmerer-Ausbildungszentrum Biberach statt.


Ihr Ansprechpartner:
Jens Rothfuss
Tel: 07351/ 4 40 91 56
j.rothfuss[at]zimmererzentrum[dot]de


Zurück